Impuls-Veranstaltung „Neue Mitte Creglingen“

Die Creglinger SPD hatte gemeinsam mit Lisa Böttiger alle Bürgerinnen und Bürger am Donnerstag, 08.04.2021 ab 19 Uhr zu einer Zoom-Veranstaltung zum Thema „Neue Mitte Creglingen“ eingeladen. Über 80 Teilnehmer folgten dieser Einladung und es entstand eine anregende Diskussion. 

Ausgangspunkt für die Diskussion über die Zukunft der Creglinger Altstadt ist die Bachelorarbeit der angehenden Architektin Lisa Böttiger, die an diesem Abend vorgestellt wurde. Ihre Konzeption für das Areal Gasthaus Lamm – KOMM – Sparkasse ist ein wertvoller Debattenvorschlag für die Weiterentwicklung der Innenstadt.

Der Immobilienmarkt ist auch im Main-Tauber-Kreis leergefegt, Mietwohnungen sind Mangelware, die Coronakrise bringt eine neue Wertschätzung des ländlichen Raums mit sich, und die Klimaerwärmung lässt in Mitteleuropa ein spürbares Bevölkerungswachstum erwarten: Diese und andere Entwicklungen rücken die Stadt- und Ortsentwicklung ins Zentrum der kommunalen Zukunftsplanung. Verschiedene Nutzungsarten werden (mehr) Raum brauchen, von Dienstleistung, Handwerk und Gewerbe über Gastronomie und Tourismus bis hin zum Mehrgenerationenwohnen.

Lisa Böttigers Konzept für das Areal am Eingang zur Altstadt bietet einen willkommenen Startpunkt für eine hoffentlich anhaltende und breite Diskussion in der Bevölkerung. Machen Sie mit, und bringen Sie auch jetzt noch Ihre Ideen ein, wie die Innenstadt mit ihrer historischen Bausubstanz erhalten, modernisiert und zukunftsgerecht umgestaltet werden kann.

 

Mit Erlaubnis der Autorin Lisa Böttiger dürfen wir hier die Arbeit veröffentlichen. Einige Seiten, die nicht unbedingt an dieser Stelle notwendig sind haben wir aus Kapazitätsgründen entnommen.

 

 

Für alle, die sich den Beitrag nochmal in Ruhe ansehen möchten – hier der DOWNLOAD-LINK (10 MB)

2 Kommentare

  1. Zur heutigen Diskussion mit Lisa Böttiger: meine 6köpfige Familie versorge ich fast ausschließlich mit Einkäufen aus dem creglinger Städtle. Gerne mit dem Fahrrad oder Auto. Allerdings bin ich mehrmals pro Woche dort. Mich begeistern besonders die Läden wie Bäcker, Metzger, Floristen …. da regional und nachhaltig und deshalb zukunftsweisend. Ich arbeite einen Tag die Woche in so einem Laden und treffe dort auf Leute aus Weikersheim, Igersheim bis Blaufelden die extra wegen dieser Geschäfte nach Creglingen kommen. Nicht zu vergessen der freundliche getränkehändler der mir bei mangelnder Parkplatzmöglichkeit die Kästen auch bis zum Auto fährt und einlädt. Und die schönen und wertvollen Gespräche mit anderen Menschen die im creglinger Städtle einkaufen. Das hebt Creglingen von anderen Kleinstädten ab und sollte ausgebaut werden!

  2. Hallo liebe SPD Creglingen!

    Mein Kommentar kommt nun leider etwas verspätet, aber das macht ja hoffentlich nichts.

    Ich wollte mich nochmal ganz ganz herzlich beim engagierten Team der Creglinger SPD bedanken! Es ist so wichtig solche Leute in der Stadt zu haben, die aktiv sind und offen für neue Ideen!
    Ich kam mit meiner bereits fertigen Bachelor-Thesis, dem Konzept für eine Neue Mitte Creglingen, und der Idee einer öffentlichen Diskussion, bei der sich alle Bürgerinnen und Bürger, alle Interessierte beteiligen können, auf das Team zu und wurde dabei so wunderbar unterstützt! Ich selbst kenne mich als Architekturstudentin eher wenig mit der Organisation solcher Veranstaltungen aus und bin deshalb sehr Dankbar fürs Unter-Die-Arme-Greifen und die großartige Unterstützung in allen Bereichen, die Beratung und kreative Ideen!
    Meinen herzlichen Dank für diese, wie ich finde, gelungene Veranstaltung! Es wurde viel diskutiert, sich ausgetauscht, argumentiert und ich hatte das Gefühl, dass diese Plattform dringend notwendig war! Macht weiter so, lasst das Thema nicht versanden!

    Und natürlich auch mein Apell an alle jungen (oder jung gebliebenen) und kreativen CreglingerInnen: Bringt Eure Ideen mit ein, sprecht mit, partizipiert an Eurer Stadt! 🙂

    Viele liebe Grüße, Lisa Böttiger

1 Trackback / Pingback

  1. Zukunft Creglingen – Creglinger SPD

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*